Kontinuierliche Weiterentwicklung

Wie alle bayerischen Schulen unterliegt auch das Stetten einer kontinuierlichen Weiterentwicklung. Es gilt, sich ständig neuen Gegebenheiten anzupassen. Das betrifft bauliche Verbesserungen (z. B. die Generalsanierung des zentralen Schulgebäudes und des sog. Alten Internats im letzten Jahrzehnt), die strukturelle Weiterentwicklung der Schule (z. B. durch das Angebot einer Offenen Ganztags­schule, durch Anpassungen bei den Ausbildungsrichtungen und Verbesserungen bei der Durch­lässigkeit zwischen Gymnasium und Realschule) und die so genannte innere Schulentwicklung, also die inhaltlich-pädagogische Profilierung der Schule, mit der das Kollegium auf neue gesellschaftliche Entwicklungen und schulische Herausforderungen reagiert. Die Persönlichkeits­bildung unserer Schülerinnen zu fördern und zu begleiten ist dabei unser wichtigstes Anliegen.