Nachhilfebörse

Im Rahmen der "Aktiven Lernbegleitung" helfen ältere Schülerinnen den jüngeren. Mithilfe der so genannten "Nachhilfebörse" vermitteln wir Schülerinnen der Unterstufe an Tutorinnen, die sie in den von ihnen gewünschten Fächern unterstützen können. Es erfolgt eine individuelle Terminabsprache, bei der so weit wie möglich die Bedürfnisse der zu unterstützenden Schülerinnen berücksichtigt werden. Die Nachhilfe findet im Schulhaus im Anschluss an den Unterricht statt und lässt sich so auch für Schülerinnen der Offenen Ganztagsschule gut in den Tag integrieren.


Die Gebühr richtet sich nach der Teilnehmerzahl. Die Tutorin erhält für eine Nachhilfestunde à 45 Minuten acht Euro. Wird die Stunde z.B. von zwei Schülerinnen derselben Kasse besucht, beträgt die Gebühr vier Euro pro Kind. Die Bezahlung erfolgt direkt an die Tutorin.

Frau Fugmann und Frau Stöcker organisieren die Auswahl der Tutorinnen. Bitte verwenden Sie zur Anmeldung das entsprechende Formular.

Die Abgabe erfolgt über den Briefkasten am Sekretariat. Die Schülerinnen können donnerstags zwischen 7.45 Uhr bis 7.55 Uhr die Namen der Tutorinnen bei Frau Fugmann und Frau Stöcker erfragen.