Großes Orchester

Foto: A. Lonnemann


Wenn Du Dein Instrument schon länger spielst und schon etwas Erfahrung im Orchestermusizieren hast, ist das große Orchester für Dich das Richtige. Wir proben jeden Freitag, wobei auch bei uns natürlich gilt: Nobody is perfect! Niemand muss gleich alles vom Blatt spielen können; alles wird zunächst schön langsam geübt, und jede hat Zeit, die Stücke zu Hause oder mit ihrem Instrumentallehrer vorzubereiten. Im Verlauf der Proben steht dann immer mehr die Musik im Mittelpunkt – wir versuchen, jedes Stück möglichst interessant und entsprechend seinem eigenen Charakter zum Klingen zu bringen.

Auf diese Weise lernen wir ein vielfältiges Repertoire von teilweise auch etwas anspruchsvolleren Orchesterwerken aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne kennen, wobei einzelne fortgeschrittenere Schülerinnen auch immer wieder solistische Aufgaben übernehmen.

Wir freuen uns jederzeit über Verstärkung – falls Du also ein Streichinstrument (v. a. Bratschen und Celli dringend gesucht!), ein Holzblasinstrument (Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott) oder auch ein Blechblasinstrument spielst, schau` doch einfach mal probeweise am Freitag Nachmittag vorbei und lass´ Dich mit dem „Orchester-Virus„ infizieren (Vorsicht – hochgradig ansteckend! Hat sogar schon einzelne Lehrer infiziert...)!