Augsburgerinnen. Eine Stadtgeschichte in Lebensbildern.

 

Dies war der Titel eines schulischen Projekts.

Schülerinnen des A. B. von Stettenschen Instituts spürten den Lebensgeschichten teils berühmter, teils fast vergessener Töchter der Stadt Augsburg nach und stießen dabei auf spannende Fragen.

Aus den Forschungen der jungen Augsburgerinnen entstanden zehn Kurzbiographien, die in der im Wißner-Verlag erschienenen Publikation "Augsburgerinnen" (ISBN 978-3-89639-966-3) nachgelesen werden können.