Prävention von Mobbing und Cybermobbing

 

Auf dem Programm von Lions-Quest aufbauend findet noch in der 6. Jahrgangsstufe eine Schulung statt, die ausgrenzendes Verhalten (Stichwort Mobbing) zum Thema hat. Die Schülerinnen erfahren in Rollenspielen, was es bedeutet ausgeschlossen zu sein, und erproben alternative und konstruktive Verhaltensmuster.

In der 7. Jahrgangsstufe arbeitet eine Sozialpädagogin der Brücke e.V. mit den Schülerinnen und zeigt ihnen, welche Folgen ihr Verhalten im Internet haben kann. Auch das Thema, wie man sich selbst vor Cybermobbing schützt, wird ausführlich besprochen.