Ablauf des Nachmittags

 

Der Ablauf des Nachmittags wird so organisiert, dass ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeits- und Erholungsphasen möglich ist:

Gemeinsames Mittagessen (ab 12:15 Uhr – 13:45 Uhr)
im eigenen Speisesaal; mehrere frisch zubereitete Gerichte stehen zur Wahl  

Freizeit- und Erholungsphase (ab 12:45 Uhr – 13:45 Uhr)
Entspannungszeit nach Unterricht und Mittagessen – je nach Wetter im Innen- oder Außenbereich  

Studierzeit (13:45 Uhr – 15:15 Uhr; ggf. zusätzlich bis 16:00 Uhr)
Anfertigen der schriftlichen und mündlichen Hausaufgaben; falls noch Zeit vorhanden: Wiederholen von Grundwissen bzw. Beschäftigung mit zusätzlichen Übungen, evtl. Besuch der Schulbibliothek

Freizeitaktivitäten (15:15 Uhr – 16:00 Uhr)
Angeleitete Aktivitäten, z. B. Basteln, Spiele, Sport, Kochen
Freie Aktivitäten, z. B. Ballspiele, Brettspiele, Klavierspielen, Besuch der Schulbibliothek
Jährlicher gemeinsamer Ausflug der OGTS 

Zusatzprojekte: (Autoren)lesungen, „Mottotage“, Workshops (u.a. mit ehrenamtlicher Unterstützung von Eltern)

 

 

Die Teilnahme am Nachmittagsunterricht, an Wahlkursen der Schule (z. B. Theater, Orchester, Chor, Mathematik-Pluskurs, Spanisch, freies Gestalten) oder auch an einem Nachhilfeunterricht kann in den Besuch der Offenen Ganztagsschule integriert werden.