„Informationsplattform ELTERNKOMPASS – Ein Stipendium für mein Kind?! 
Die Plattform richtet sich an Eltern, deren Kinder am Ende der Schulzeit stehen und ein Studium beginnen wollen bzw. bereits aufgenommen haben. Der ELTERNKOMPASS soll über die unterschiedlichen Chancen und Möglichkeiten für ein Stipendium informieren.

Ein Studium erfolgreich zu absolvieren, ist eine besondere Leistung. Ein Stipendium kann dabei eine entscheidende Hilfe sein. Doch das Angebot ist groß, die Informationsflut hoch und die Bewerbung arbeitsintensiv. Studierende sollten sich aber von einer Stipendienbewerbung nicht abschrecken lassen, denn es gibt Unterstützungsangebote. Der ELTERNKOMPASS, das Beratungsangebot für Stipendien, gibt Tipps, die bei Suche und Bewerbung weiterhelfen. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Hotline der Stiftung der Deutschen Wirtschaft steht Eltern, angehenden Abiturienten, Studierenden und anderen Interessierten für alle Fragen rund um Stipendien zur Verfügung. 

Mit dem ELTERNKOMPASS bietet die Stiftung der Deutschen Wirtschaft einen kostenfreien Service für Eltern und andere Interessierte, die sich über die Möglichkeiten eines Stipendiums informieren möchten.

·         Sind Stipendien nicht nur etwas für „die Anderen“?

·         Welche Chancen bieten Sie?

·         Wann kann man sich wie bewerben?

·         Und wie kann ich mein Kind frühzeitig bei der Bewerbung um ein Stipendium unterstützen?


Der ELTERNKOMPASS ist werktags unter der Telefonnummer 030 278906-777 zu erreichen.
Fragen können auch per E-Mail an service@elternkompass.info geschickt werden.
Zusätzlich stellt die Website www.elternkompass.info vielfältige Informationen zum Thema Stipendien bereit. „

Die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. (LEV) hat ein Merkblatt zur „Prüfung der Seriosität von Nachhilfeeinrichtungen“ an seine Mitglieder - und somit an Ihren Elternbeirat – verteilt, das wir gern an Sie weiter geben möchten.

Das Merkblatt soll der Eltern bei der Auswahl von geeigneten Nachhilfeeinrichtungen eine Hilfestellung bieten. Veröffentlicht wurde das Merkblatt vom Kultusministerium. Es beinhaltet eine Checkliste zur Überprüfung mit ergänzenden Informationen, die vom Beauftragten für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Erzdiözese München-Freising zusammengestellt wurde.

Spartipps für Eltern
Die LEV hat weiter eine Auflistung "LEV Spartipps für Familien", zusammengestellt, die keinen Anspruch auf Volstädigkeit erheben:

 

"Baumanager Camp"

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. will Jugendliche zeigen wie spannend und kreativ technische Berufe sind. Gemeinsam mit dem Bayerischen Bauindustrieverband e.V. wird in den Sommerferien das "Baumanager Camp" angeboten.

 Getreu dem Motto "EineWoche - ein Team - ein Bauprojekt" erhalten die Jugendlichen in dem einwöchigen Camp einen praxisnahen Einblick in die Vielfältigkkeit der Aufgaben und die späteren Berufsmöglichkeitenim Bauingenieurbereich. Teamarbeit steht dabei an erster Stelle: Gemeinsam ein Bauprojekt verwirklichen, knifflige Aufgaben bewältigen und sich am Ende der Woche über das Ergebnis freuen!

 www.bauindustrie-bayern.de/stockdorf

 Weitere interessante Angebote sind:

"Forscherinnen Camp" - Eine Woche Ingenieurin sein www.tezba.de

"Mädchen für Technik-Camp" - Dein Abenteuer für die Ferien www.tezba.de

"Bionik-Camp" - Lernen von der Natur www.tezba.de